Kinder Ophthalmologie Abteilung

paidoofthalmologiko

Wenn die Augen der Kinder geringe oder komplexe Probleme aufweisen, der zuverlässigste Ansatz wird erfordert. Daher haben wir in Attiko Ophthalmologiko die Kinder-Ophthalmologische Abteilung gegründet.

Der Augenarzt in Zusammenarbeit mit der Orthoptistin führe die Augenuntersuchung mit Hilfe der modernsten Geräte (zB PlusOptix) in speziell eingerichteten Räumen.

Wann sollte die erste Augenuntersuchung der Kindern stattfinden und welches Verfahren wird gefolgt:

Die erste Augenuntersuchung sollte in den ersten Tagen nach der Geburt stattfinden.
Die Untersuchung bei Säuglingen findet in der Regel durch Weitstellung der Pupille und indirekte Ophthalmoskopie, dadurch werden anatomische Problemen entdeckt, wie kongenitaler Katarakt, kongenitales Glaukom, usw.

Die nächste Untersuchung sollte im zweiten Lebensjahr durchgeführt werden. Bei dieser Kontrolluntersuchung wird das Kind auf Brechkraft Fehler(Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus).und Motilitatsstörungen überprüft.
Wenn das Kind keine weitere Störungen aufweist (z.B. Schielen), sollte die nächste Prüfung im vierten Lebensjahr, vor der Schulanfang stattfinden. Dann werden auch die Sehschärfe und die Farbwahrnehmung zusätzlich überprüft.

Gibt es Unterschiedliche Augenerkrankungen bei Jungen und Mädchen im gleichen Alter?

Bei Jungen kommen Farbwahrnehmung Störungen häufiger als bei Mädchen vor.

Kinder lernen das Sehen in den ersten 6 Lebensjahren .Bei Nichtbeachtung der verschiedenen Augenerkrankungen in diesem Alter, besteht höchste Gefahr der Amblyopie (Sehschwäche). Abgesehen von angeborenen Augenerkrankungen (z.B. kongenitale Katarakt), das Schielen ist Teil der Erkrankungen, die nach der Geburt auftreten können, und hat erst nach den ersten 6 Lebensmonaten einen diagnostischen Wert, weil es erst dann die Beweglichkeit des Auges voll entwickelt hat.

Welche Faktoren beeinflussen den Zustand ihrer Augen und dem Auftreten von lästigem Symptome?

Generell gibt es Faktoren, die den Zustand der Augen der Kinder beeinträchtigen. Es ist jedoch beibehalten eine einwandfreie und sichere Entfernung von der Leinwand der beiden TV und Computer, die nicht weniger als 5 m / Abstand bezieht sich nur auf den TV sein sollte. Auch ist es ratsam, das Studium und die allgemeine Lesung bei schlechten Lichtverhältnissen zu vermeiden.

Wann ist es notwendig eine Brille für ein Kind?

Bei hoher Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus), brauchen Kindern Sehkorrektur mit Brille. In milderen Formen, hängt die Verwendung von Brillen auf die Schärfe der Kinder, sowie die vorkommende Symptome (z.B. Kopfschmerzen / mangelnde Konzentration in der Schule).

Was müssen die Eltern beachten beim Kauf der Brillen für ihre Kinder? Welche Struktur muss ich wählen? Welches Brillengestell ist geeignet?

Empfohlen ist es Brillengestelle mit leichten und unzerbrechlichen Glas (Kunststoff), um Verletzungen vorzubeugen zu wählen. Vor der Brillenverschreibung ist die spezielle Untersuchung der Skiaskopie notwendig.

Wie oft solltet man die Brille wechseln?

Nach der Verschreibung der ersten Brille findet meistens 3 Monate später die erste Nachkontrolle. Danach findet die nächste Untersuchung in 6 Monate statt. Jährliche Kontrollen sind empfehlenswert.
Was ist das Beste für die Kinder? Die Brille oder Kontaktlinsen?

Die Verwendung von Brillen oder Kontaktlinsen ist abhängig von Zustand und Alter des Kindes. Astigmatismus zum Beispiel wird am besten mit Kontaktlinsen korrigiert. Andere Erkrankungen (z.B. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit), so effektiv wie Kontaktlinsen und Brillen korrigiert. Wegen der Gefahr einer Infektion, wird jedoch die Verwendung von Kontaktlinsen nach dem Alter von 16 Jahren empfohlen.

Die sicherste sind die Kunststoff-Linsen da das Kind vor möglichen Verletzungsgefahr schützten.